Der Förderverein des Ringsports beim Reilinger Weihnachtsmarkt

Wie im letzten Jahr, nahm der Förderverein auch dieses Jahr wieder gerne am Reilinger Weihnachtsmakrt teil. Am angestammten Platz bot man hausgemachten Glühwein, Kinderpunsch und Kammbraten im Brötchen an.

Vorstand Klaus Uhrig: „Im letzten Jahr hatten wir es mit Glühbier versucht, was allerdings nicht so gut angenommen wurde. Daher haben wir uns in diesem Jahr für den Klassiker, Glühwein, entschieden. Das Ganze natürlich hausgemacht, denn aus der Packung kann jeder. Und die Entscheidung war goldrichtig. Wir hatten keinen Tropfen Glühwein übrig und auch der Kammbraten war bereits vorzeitig ausverkauft.“

Der Förderverein bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für die Unterstützung und freut sich, im nächsten Jahr wieder an dem Weihnachtsmarkt teilnehmen zu dürfen.

Gleichzeitig wünschen wir allen Freunden und Gönnern des Ringsports: Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Für den Förderverein beginnt das neue Jahr mit der Bewirtung der Landesmeisterschaften im Ringen, die in Reilingen ausgetragen werden. Hierzu sind alle Ringsportinteressierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.